Vereinsgründung: Unterschied zwischen den Versionen

Aus k4cg.org
(Corbys Meinung)
(Verein Ja/Nein)
Zeile 89: Zeile 89:
 
* [[Benutzer:sergio|sergio]]: Egal
 
* [[Benutzer:sergio|sergio]]: Egal
 
* [[Benutzer:corby|corby]]: Ja
 
* [[Benutzer:corby|corby]]: Ja
 +
* [[Benutzer:f10|f10]]: Ja
  
 
==== Mitgliedsbeitragshöhe pro Jahr ====
 
==== Mitgliedsbeitragshöhe pro Jahr ====

Version vom 8. Oktober 2015, 17:51 Uhr

Einleitung

gpunktschmitz, Flowwar, noqqe und palimphread, diskutierten am 18.06.2015 letztlich ob es unter Umständen sinnvoll wäre einen K4CG e.V. zu gründen. Also einen gemeinnützigen Verein.

Diese Seite dient zur Koordination und Übersicht.

Bei Anmerkungen und den Abstimmungen (unten!) ist optimalerweise der Name voranzustellen.

Vorteile

  • Offizieller Rahmen für die K4CG.
  • Zugehörigkeitsgefühl ( Mitglied des K4CG sein \o/)
  • Rechnungen im Namen der K4CG
  • Wir können Spendenquittungen ausstellen (zum Beispiel für einen Server)
  • Ein Verein ist haftbar (Server, $Dinge), allerdings keiner seiner Mitglieder oder Vorstände unmittelbar
  • Wir können uns auf Ausschreibungen der Stadt für gemeinnützige $Dinge bewerben (Beispiel: Räumlichkeiten)
  • Der e.V. ist eine grundsätzlich demokratische Organisationform mit gleichen Rechten und Pflichten für alle Mitglieder
    • noqqe: Klartext: Jeder kann Dinge mit rechtlicher Basis zur Abstimmung bringen. Ausgabe von Geld zb.
  • Mtiglieder können einen globalen K4CG Account bekommen (Matomat, Surfstation, MailKonto @k4cg.org, Owncloud Account) alles mit LDAP realisiert.

Nachteile

  • Aufwand
    1. Info eines anderen Vereins: "Dem Finanzamt mussten wir bislang noch nichts nachweisen, Gewerbesteuerfoo kommt alle 3 Jahre so weit ich weiß, es ist gut, für jedes Jahr einen Jahresabschluss (Bilanz) und einen Jahresbericht zu haben, aus dem die Verfolgung des Vereinszwecks ersichtlich ist."
  • Mitgliedsbeiträge? Sind nicht zwingend Erforderlich
  • Kosten belaufen sich auf 70-120 Euro (einmalig)
  • Auch wenn wir es nicht möchten entsteht dadurch eine Gewisse Hierarchie. Diese wollen wir so flach wie irgendwie möglich halten.
  • Änderungen der Satzung (Vorstände, Inhalt, Zweck) kostet Geld (einmalig)

Anforderungen

  • Vorstand - Wir wollen 3
  • Wahl eines Vorstandes, Muss VOR der Registrierung des Vereins gewählt werden.
  • 7 Gründungsmitglieder
  • Anschrift
  • Satzung
  • Wir wollen eine Kassenwart (welcher aber keine Pflicht ist, yo digger)
  • Wir müssen primär Gemeinnützig sein, nicht finanziell.
  • Protokoll der Gründungsversammlung muss geführt werden.
  • Bei Gründung (= notarielle ANmeldung) müssen alle Vorstandsmitglieder persönlich anwesend sein.
  • Zuerst zum Finanzamt gehen und die Gemeinnützigkeit des Vereins prüfen lassen. NACHHER zum Amtsgericht gehen und den Verein eintragen lassen
  • Konto des Vereins ohne Zinsen da wir sonst Dinge erwirtschaften.
  • Prüfen der "Kleinunternehmerregelungen" damit wir unter dem Radar des Finanzamts bleiben.
  • Wir brauchen einen Freistellungsbescheid des Finanzamts um Spenden annehmen zu dürfen (Spendenquittung ausstellen)

Klärungsbedarf

  • Wie steht das Haus dazu? (Werden die Beiträge dann an Vereinskonto überwiesen?)
  • Wie lautet unser genauer Zweck der Gründung in der Satzung(muss formuliert werden!) Die Gemeinnützigkeit muss klar definiert werden und dem Amt plausibel erscheinen
  • Wie viele Mitglieder müssen mindestens and er Mitgliederversammlung teilnehmen?
  • Namensrecht klären (Patentamt?)
  • Welche Daten müssen von den Mitglieder erhoben werden
  • Es werden Einschränkungen bei der Mittelverwertung erwähnt. Diese Einschränkungen müssen wir recherchieren.
  • Müssen wir Einnahmen von der Stadt an die K4CG versteuern und haben damit Einnahmen?
  • Welche Adresse hätte dann der Verein? das K4? die Adresse eines Vorstands?
    • gpunktschmitz: evtl. ein Postfach? kostet scheinbar nur einmalig 15 EUR ...

Bereits geklärt

  • Braucht ein Verein eine Anschrift?
  • Mitgliederversammlung - Jährlich?
  • Brauchen wir für die Erstellung einer Satzung wirklich zwingend einen Anwalt?
    • gpunktschmitz: Braucht man nicht, mann kan eine Satzung zur Prüfung an das finanzamt geben
  • Mitgliedsbeiträge an Eventualitäten ketten
    • palimphread: nein, können jederzeit grundlos erhöht werden -> Siehe Priaten Mittelfranken.
  • Müssen wir dann eigenltich Umsatzsteuer bzw einnahmen aus Getränkeverkauf nachweisen? (omg .. bitte nicht)
    • noqqe, palimphread, Flowwar, gpunktschmitz: Getränke werden nicht Bestandteil des Vereins sein, sondern Privat gefüht. Wir bekommen ja auch keinerlei Rechnung vom Kino Cafe für unsere gekauften Kästen und so.

Satzung

Eine Vorabversion der Satz ist hier: Verein:Satzung

Beitragsordnung

Eine Vorabversion der Beitragsordnung ist hier Verein:Beitragsordnung

Abstimmung

Verein Ja/Nein

Bitte hier eintragen mit Nick und ja oder nein oder Enthaltung. Wer sich nicht einträgt enthält sich aber logischerweise auch ;)

Mitgliedsbeitragshöhe pro Jahr

  • Variante 1: 5 Euro Pauschal
  • Variante 2: 12 Euro Pauschal
  • Variante 3: Keine

Abstimmung:

  • noqqe: 12 Euro
  • flowwar: 12 Euro
  • gpunktschmitz: 12 Euro
  • xoxo: 12 Euro (und das als Studentin! Studentenrabatt wäre trotzdem nice xP )
  • sergio: Egal. Auch wenn die höhere Variante ausgewählt wird (12€ pro Jahr), pass gut, das wäre 1€ pro Monat.
  • corby: 42! Oder 12 oder was auch immer.

Vereinsvorstand/Kassenwart

Um den Verein gründen zu können benötigen wir noch die folgenden Organe. Wer bereit ist eines dieser Ämter zu führen möge sich bitte in die entsprechende Liste(n) eintragen. Bitte beachtet aber dass dieses Amt auch zu führen und z.B. bei der Jahresversammlung Anwesendheitspflicht besteht.

1. Vorstand
  • YOUR_NICK_HERE
2. Vorstand
  • YOUR_NICK_HERE


Kassenwart

Informationssammlung

Die Satzung muss bestehen aus

Vereinsname
Vereinssitz (nur den Ort, nicht die Straße angeben)
Regelung zur Eintragung des Vereins
Vereinszweck
Aus- und Eintritt von Mitgliedern
Mitgliedsbeiträge
Beurkundung von Beschlüssen (Protokollierung)
Bildung des Vorstandes
Einberufung der Mitgliederversammlung (wann und wie)